Stuttgart, 14:00 Uhr, Regen. Die Frisur hält. Das Lächeln sitzt. Kurz vor dem großen Frühlingserwachen haben wir uns den letzten grauen Regentag geschnappt und ihn zu einem Gute-Laune-Shooting-Tag verwandelt. Franzi und Steffen geben sich im Juli das Ja-Wort und nachdem unser Engagement Shooting im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist, sind wir uns alle einig, dass an ihrem großen Tag nichts mehr schief gehen kann. Alle Zeichen stehen auf Sonne! Aber selbst wenn wir mit unserer Wetterprognose daneben liegen sollten, sind wir uns sicher, dass die Beiden sich trotzdem nicht unterkriegen lassen und ihren Hochzeitstag glücklich, ausgelassen und lachend verbringen werden. Von schlechter Regenlaune war bei unserem Engagement Shooting nämlich keine Spur. Ganz im Gegenteil: Franzi und Steffen strahlten um die Wette! Sie machten Blödsinn, neckten sich und knutschten was das Zeug hält. Selbst ein Blinder konnte sehen, dass die Beiden füreinander bestimmt sind. Ein wunderschöner alter Jahrmarkt zog das Pärchen in seinen Bann und versprühte diese ganz einzigartige Atmosphäre, die wir wohl alle lieben. Es roch nach frischem Popcorn, fröhliche Orgelmusik klang über den Platz und die Karussellpferde drehten sich im Kreis. Nostalgie lag in der Luft und erlaubte den Beiden sich noch einmal wie Kinder zu fühlen und zu strahlen. Es war ein wundervolles Shooting: wir vier haben viel gequatscht, gelacht  und Spaß gehabt. Und nach diesem Tag steht endgültig fest: Sonne? Wer braucht schon Sonne  🙂

Engagementshooting in Stuttgart